140 republikanische Kongressmitglieder halten zu Donald Trump

Mindestens 140 republikanische Kongressmitglieder der USA tragen die Entscheidung des Electoral College, dass Donald Trump abgewählt ist, nicht mit.

Dies hatten Mitglieder des US-Repräsentantenhauses gegenüber dem TV-Kanal CNN gesagt, berichtet der Tagesspiegel. Doch am Endergebnis der US-Wahl 2020 ändert das nichts. Obwohl Trump immer noch hartnäckig Wahlbetrug behauptet.

Genau so wie das US-amerikanische Volk spaltet Trump auch die Republikanische Partei. Wer weiss, vielleicht könnte das der Anfang einer Spaltung der Republikaner werden. Vielleicht haben diese 140 republikanischen Kongressmitglieder auch Angst vor Trumps Rache.

Auch US-Vizepräsident Mike Pence will sich offensichtlich nicht einmischen. Laut Tagesspiegel bat Pence einen Richter, eine Klage abzulehnen, die ihm die Vollmacht geben würde, die US-Wahl für ungültig zu erklären.

Das Wahlmännerkollegium wird am 06. Januar 2020 Joe Biden zum Wahlsieger erklären.

Dass es bei den US-Wahlen 2020 keinen organisierten Wahlbetrug gab, haben etliche US-Gerichte diverser Instanzen klargemacht, als sie in den vergangenen 4 Wochen mehrere Dutzend Klagen Trumps ablehnten oder erst gar nicht annahmen.

Beitrag bewerten?

Klicken Sie auf Ihren Stern, um eine Bewertung abzugeben

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Vote count: 0

Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Inhalte
Vorbei: Der Countdown bis Trumps Amtsübergabe an Joe Biden

Am 03. November 2020 haben die Stimmberechtigten der Vereinigten Staaten Joe Biden als 46. US-Präsidenten gewählt, dies mit einem Vorsprung Read more

Verifizierung der US-Wahl unterbrochen: Ausschreitungen vor US-Kapitol

Unschöne Bilder aus Washington, wo aggressive Trump-Anhänger versuchten, das Kapitol zu stürmen. Zur Zeit ist die Verifizierung der Elektorenstimmen der Read more

Trumps Anwälte ziehen erneut vor Gericht

Donald Trump zieht ein weiteres Mal mit seinen Anwälten vor Gericht, um das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen im US-Staat Wisconsin anzufechten. Read more

Joe Biden als 46. US-Präsident vom Kongress bestätigt

Die Einsprüche der Republikaner gegen das Wahlergebnis der US-Präsidentschaftswahlen wurden vom Kongress abgelehnt. Vizepräsident Mike Pence gab das offizielle Endresultat Read more

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*