FBI findet beim US-Kapitol in einem Wagen illegale Waffen und Molotow-Cocktails

Am vergangenen 6. Januar hat die US-amerikanische Bundespolizei einen Mann verhaftet, der in Washington beim Kapitol in seinem geparkten Fahrzeug rund ein Dutzend halbfertige Molotowcocktails sowie auch illegale Schusswaffen mit Munition hortete.

Das Fahrzeug war in der Gegend des US-Kapitols abgestellt und war der Polizei bei einem präventiven Einsatz aufgefallen, da sie den Griff einer Schusswaffe auf dem Beifahrersitz bemerkte. Bei der Überprüfung der Auto-Kennzeichen stellte sich heraus, dass der rote Pickup auf einen 70-Jährigen aus Falkville, Alabama registriert ist.

Bombenspezialisten der USCP Bomb Squad durchsuchten darauf hin den Wagen und sicherten drei Handfeuerwaffen, ein M4-Karabiner-Sturmgewehr, mit Munition beladene Gewehrmagazine sowie Bauteile für 11 Molotow-Cocktails.

Am Abend kehrte der 70-Jährige zu seinem Wagen zurück und wurde von der Polizei festgesetzt. Der Mann wurde durchsucht, wobei die Beamten zwei Handfeuerwaffen, eine 9-mm-Smith & Wesson-Pistole sowie eine 22-Kaliber-Pistole im Derringer-Stil sicherstellten.

Wie der Mann aussagte, sei in den gefundenen Einmachgläsern ein Gemisch aus geschmolzenem Styropor und Benzin. Laut FBI ist das ein explosives Gemisch in der Wirkung von Napalm.

Der Verhaftete bleibt bis zu einer geplanten Anhörung am 12. Januar in Haft, es drohen im maximal 15 Jahre Gefängnis.

Beitrag bewerten?

Klicken Sie auf Ihren Stern, um eine Bewertung abzugeben

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Vote count: 0

Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Inhalte
Vorbei: Der Countdown bis Trumps Amtsübergabe an Joe Biden

Am 03. November 2020 haben die Stimmberechtigten der Vereinigten Staaten Joe Biden als 46. US-Präsidenten gewählt, dies mit einem Vorsprung Read more

Verifizierung der US-Wahl unterbrochen: Ausschreitungen vor US-Kapitol

Unschöne Bilder aus Washington, wo aggressive Trump-Anhänger versuchten, das Kapitol zu stürmen. Zur Zeit ist die Verifizierung der Elektorenstimmen der Read more

FBI fahndet immer noch nach Beteiligten der Stürmung des US-Kapitols

Die US-Bundespolizei sucht immer noch nach Personen, die am 6. Dezember in Washington an den Ausschreitungen um das US-Kapitol beteiligt Read more

Donald Trump verspricht nach 5 Toten einen geschmeidigen Machtwechsel

Etwa einen Tag nach den Geschehnissen in Washington ist laut Polizei ein fünftes Todesopfer zu beklagen: ein Polizist ist aufgrund Read more

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*