Zeugenaufruf: Grosser Sachschaden auf der Nordspur der A13 bei Zizers

Auf der A13 bei Zizers kollidierte ein Fahrzeug mit einer Lärmschutzwand und verursachte Sachschaden. Die Person, die das Fahrzeug fuhr, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden.

Die Kantonspolizei Graubünden erhielt am Dienstagabend eine Meldung, in Zizers würde auf der Nordspur der Autobahn ein Lastwagen auf der Überholspur stehen.

Eine Polizeipatrouille rückte aus, der Lastwagen war aber nicht mehr vor Ort. Dafür stellte die Kantonspolizei einen grossen Sachschaden an einer Lärmschutzwand fest.

Aufgrund der Art der Beschädigung und der ermittelten Spuren geht die Polizei davon aus, dass der Sachschaden durch ein schweres Motorfahrzeug verursacht worden sein muss.

Die Polizei sucht Augenzeugen:

Zeugenaufruf:
«Personen, die Feststellungen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, melden sich bitte beim Verkehrsstützpunkt Chur (Telefon 081 257 72 50).» (Kantonspolizei Graubünden)

Beitrag bewerten?

Klicken Sie auf Ihren Stern, um eine Bewertung abzugeben

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Vote count: 0

Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Inhalte
Zeugenaufruf: Unbekannte Täterschaft schiesst in Winterthur auf Katze

Am vergangenen Donnerstag, 21. Januar 2021, hat in Winterthur eine unbekannte Person mit einer Luftdruckwaffe auf eine Katze geschossen. Das Read more

Zeugenaufruf: Taucher finden leblose Frau im Thunersee, Polizei vermutet ein Tötungsdelikt

Bei Gunten (Gemeinde Sigriswil) am Thunersee haben am Sonntagnachmittag Taucher im See eine leblose Frau gesichtet, Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern Read more

Zeugenaufruf: Bewaffneter Raubüberfall in Rothenburg (LU)

In einer Medienmitteilung sucht die Luzerner Polizei Personen, die im Zusammenhang mit einem bewaffneten Überfall auf einen Tankstellenshop in Rothenburg Read more

Zeugenaufruf: Bewaffneter Raubüberfall auf Volg-Filiale in Staffelbach

Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Ladengeschäft am gestrigen Samstagmorgen erbeuteten zwei Täter mehrere tausend Franken Bargeld, Personen wurden keine Read more

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*